Rückenwind für Bio Baumwolle

Guten Nachrichten für Menschen und Umwelt

GOTS gibt die Zahlen bekannt zur Verbreitung von zertifizierter Bio Baumwolle:

Stuttgart, 7. März 2019

Im Jahr 2018 stieg die Anzahl der zertifizierten Einrichtungen um 14,6% von 5’024 auf 5’760. Zertifizierte Anlagen befinden sich mittlerweile in 64 Ländern weltweit. Die GOTS-Zertifizierung deckt die Verarbeitung zertifizierter biologischer Fasern entlang der gesamten Lieferkette vom Feld bis zum fertigen Produkt ab.

Der Fortschritt ist sowohl in Produktions- als auch in Konsumregionen zu beobachten. Länder und Regionen mit dem höchsten prozentualen Wachstum 2018 bei der GOTS-Zertifizierung sind: Bangladesch (+ 29%), Nordamerika (+ 25%), Pakistan (+ 23%) und Südkorea (+ 23%). In Bezug auf die Gesamtzahl wird der höchste Zuwachs aus Indien (+315) gemeldet, gefolgt von Bangladesch (+155) und Europa (+98).

Die zehn größten Länder in Bezug auf die Gesamtzahl der Zertifizierungen sind: Indien (1973), Bangladesch (689), Türkei (519), Deutschland (500), Italien (340), China (301), Pakistan (238), Portugal (215), USA (127) und Südkorea (85).
Die 18 von GOTS zertifizierten unabhängigen Zertifizierungsstellen berichteten von mehr als 2,02 Millionen Menschen, die in von GOTS zertifizierten Einrichtungen arbeiten.

“Die zunehmende Anzahl zertifizierter Einrichtungen entspricht dem gemeinsamen Bestreben, nachhaltige Probleme zu lösen. Sie bestätigt, dass GOTS als Teil der Lösung angesehen wird. Copmany-Führungskräfte setzen GOTS als Risikomanagement-Instrument und als Marktchance ein. Die Verbraucher schätzen die nachweisbare Zertifizierung vor Ort zum fertigen Produkt. ” sagte GOTS-Geschäftsführerin Claudia Kersten auf der GOTS-Jahrestagung in Izmir, Türkei.

Die Anzahl der Chemikalien in der Positivliste zeigt einen Anstieg von 778 Lieferanten um 13% auf 20’231. Die GOTS-Positivliste enthält Handelsnamen zugelassener Chemikalien, die von allen Textilverarbeitern für ihre GOTS-zertifizierte Produktion verwendet werden müssen.”
Quelle global-standard.org

Was ist GOTS?

GOTS, GlobalOrganicTextilStandard ist der weltweite Standard für die gesamte Nachernteverarbeitung. Er schliesst das Spinnen, Stricken, Weben, Färben und Herstellen von Bekleidung und Heimtextilien ein, die aus zertifizierten biologischen Fasern wie Bio-Baumwolle und Bio-Wolle hergestellt werden. Er umfasst sowohl ökologische als auch soziale Kriterien entlang der gesamten Wertschöpfungskette.

Was wird kontrolliert?

Zu den wichtigsten Bestimmungen gehören ein Verbot der Verwendung genetisch veränderter Organismen (GVO), hochgefährlicher Chemikalien (wie Azofarbstoffe und Formaldehyd) und Kinderarbeit, wobei ein starkes Managementsystem für die Einhaltung von Sozialstandards und strikte Verfahren zur Behandlung von Abwasser erforderlich sind.

Wer hat GOTS entwickelt?

GOTS wurde von führenden internationalen Standardsetzern – Organic Trade Association (USA), Japan Organic Cotton Association, Internationale Vereinigung für Naturtextilien (Deutschland) und Soil Association (UK) – entwickelt, um weltweit anerkannte Anforderungen zu definieren, die den organischen Status von Textilien sicherstellen. vom Feld bis zum fertigen Produkt. GOTS ist eine gemeinnützige Organisation, die sich selbst finanziert.

Weitere Informationen finden Sie unter www.global-standard.org.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.