.. zu lang gewartet

.. zu lang gewartet, armer Kauz!

Hätte er nur vorher zu sich geschaut, dann müsste er jetzt nicht auf dem Kohleofen sitzen, sich warm einpacken und bittere Medizin schlucken! Am besten hätte er sich für Bio-Baumwolle und Bio-Schafwolle entschieden, so wie diese.
Dass Bettdecken und Kissen handgemacht sind und die Wolle aus Läufelfingen/BL Schweiz stammt, hätte ihm bestimmt gefallen. Die Materialien haben keine langen Wege hinter sich, auch die Herstellung durch Jeanine’s Hand im hug you Atelier hat keine belastenden Schadstoffe und Abfälle produziert. Denn die Wolle wurde in der Schweiz gewaschen und kardiert, in Huttwil beim Spycher Handwerk, wo neuerdings eine E-Ladestation für das hug you E-Auto steht, gespiesen von Sonnenstrom von Scheunendach!

Das alles macht den armen Kauz nicht gesund, er hat zu lange gewartet.

Duvets und Kissen in dieser herausragenden Qualität gibt es übrigens nicht beliebig viele. Die Schafe lassen sich Zeit beim Haare wachsen lassen. Deshalb: nicht zu lange warten!

Die Illustration hat Jeanine übrigens auch im Baselbiet gefunden, in einem Kinderbuch aus dem 19. Jahrhundert, in der Bibliothek von Hans A. Jenni in Tecknau/BL. Mit seiner Erlaubnis hat Jeanine eine Postkarte daraus gestaltet, sie ist als kleines Geschenk bei einer Bestellung dabei (zum selber ausmalen).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.