Bio Baumwolle pflegen

Bitte beachten Sie die eingenähten Pflegeetiketten, denn richtig gepflegte Bett- und Frottierwäsche bleibt dauerhaft schön und wird Ihnen lange Freude bereiten.

Bunte und bedruckte Bettwäsche
Waschen Sie bunte und bedruckte Bettwäsche bis maximal 60° und verwenden Sie dazu nur biologische Buntwaschmittel ohne optische Aufheller.

Weisse Bettwäsche
Waschen Sie weisse Bettwäsche immer separat und bis maximal 60°. Sie können für Ihre Weisswäsche bedenkenlos ein biologisches Vollwaschmittel verwenden.

Frottierwäsche
Waschen Sie Frottierwäsche bis maximal 60° und verwenden Sie dazu nur Bio Buntwaschmittel ohne optische Aufheller.

Beladen der Wäschetrommel
Wenden Sie die Bettwäsche und schliessen Sie die Knopfleiste. Füllen Sie die Wäsche locker in die Trommel. Überladen Sie die Trommel nicht, das strapaziert das Gewebe.

Trocknen im Wäschetrockner
Behandeln Sie Ihre Bett- und Frottierwäsche wie Feinwäsche, übertrocknen Sie sie nicht.

Bügeln
Die Bio Satin und Percale Bettwäsche von hug you ist bügelleicht. Noch leichter geht das Bügeln, wenn Sie ihre Wäsche in leicht feuchtem Zustand bügeln. Frottierwäsche nicht bügeln.

Wichtig:
Eingehen der Wäsche: Naturveredelte Baumwolle läuft – je nach Trocknungsart – ca. 4-6% ein. Zu Daunendecken passen die Bezüge trotzdem ideal. Bei Verwendung von Woll-, Kamelhaar-, Seiden- oder ähnlichen Decken kann der Bezug nach dem Waschen, je nach Deckenart, etwas knapp sein. Wir empfehlen gegebenenfalls die Bestellung von „gewaschenem Mass“, als Sonderanfertigung mit Preiszuschlag.